Die Ausgabe Dezember 2019 unserer Vereinszeitschrift TESTUDO ist erschienen.

Ausgabe

28. Jahrgang / Heft 04 / Dezember 2019

Hauptthemen

Simone Kundert: Panzerverletzungen bei Landschildkröten.

Sylvia Aebischer: Einweihung der Auffangstation Emys in Chavornay.

Weitere Informationen >

23. SIGS Delegiertenversammlung und Jahrestreffen 2020.

Samstag, 28. März 2020 mit Führung im Walter Zoo in Gossau (SG) am Nachmittag.
Weitere Informationen >

Aktuelle Veranstaltungen

27.02.2020 / 20:00 Reisebericht Galapagos., Ruth Huber ...
   IG Schildkrötenfreunde Aargau, Rest. Buurestube, Dorf 50, 5708 Birrwil

28.02.2020 / - 29. Generalversammlung, - ...
   Sektion Zürisee, Landgasthof Puurehus, Fehraltorferstrasse 9, 8615 Wermatswil

28.02.2020 / 18:30 Generalversammlung mit Imbiss und Jahresrückblick 2019., - ...
   Sektion Ostschweiz, Freihof Brauerei & Hofstube, Braustöbli, Flawilerstrasse 46,

06.03.2020 / - 24. Generalversammlung, - ...
   Schildkrötenfreunde Schaffhausen-Winterthur SFSW, Rest. Löwen, Landstrasse 38, 8

12.03.2020 / 20:00 Einsteigervortrag: Erkenntnisse über die Haltung europäischer Landschildkröte ...
   IG Schildkrötenfreunde Aargau, Rest. Buurestube, Dorf 50, 5708 Birrwil

Weitere Veranstaltungen >

Schildkröten in Menschenobhut

Schildkröten sind sensible und nicht leicht in Menschenobhut zu haltende Wildtiere. Alle Schildkrötenarten sind vom Aussterben stark bedroht. Sie sollen nur gehalten werden, wenn eine artgerechte und dauernde Pflege gewährleistet werden kann. Die SIGS kann aufgefundene oder nicht mehr erwünschte Tiere nur in ihren Auffangstationen unterbringen, wenn freie Plätze vorhanden sind.

Weitere Informationen >

Das Projekt "Centre Emys"

Die oberste Aufgabe der seit über zwanzig Jahren aktiven Vereinigung "Protection et Récupération des Tortues (PRT)" besteht in der Aufnahme von nicht mehr erwünschten oder zugelaufenen Schildkröten. Mit der Einweihung am 28. Juni 2019 konnte der Bau eines neuen "Centre Emys" mit einer Aufnahmekapazität von 4'000 bis 5'000 Schildkröten abgeschlossen werden. Nebst der Aufnahme von Schildkröten, informiert das "Centre Emys" Besucher über die Besonderheiten und Bedürfnisse der Schildkröten. Die SIGS hat das Bauprojekt in mehreren Tranchen mit einem Gesamtbetrag von CHF 100'000 finanziell unterstützt. Zusätzlich bewilligt die Delegiertenversammlung der SIGS regelmässig Beiträge zum Betrieb der "Centre Emys". Mit Ihrer Mitgliedschaft bei der PRT oder einer Spende unterstützen Sie die Bemühungen der Vereinigung.

Weiterführende Informationen zum "Centre Emys":